DIE ANWÄLTE
Uwe Melzer
Gerd Kempner
Stefan Braun
LEISTUNGSSPEKTRUM
Arbeitsrecht
Erbrecht
Familienrecht
Mietrecht
Ordnungswidrigkeiten
Sozialversicherungsrecht
Strafrecht
Straßenverkehrsrecht
INFOS
Veröffentlichungen
Presseberichte
Veranstaltungen
aktuelle Rechtsthemen
KONTAKT


 
<< Zurück
Kündigung - Betriebsratsanhörung
 

Nach § 102 I 1 BetrVG ist im Betrieb mit einem Betriebsrat der Betriebsrat vor jeder Kündigung zu hören. Die Beteiligung des Betriebsrats muss vor Ausspruch der Kündigung erfolgt sein.

Nach § 102 I 2 BetrVG hat der Arbeitgeber dem Betriebsrat die Gründe für die Kündigung mitzuteilen.

Eine ordnungsgemäße Anhörung liegt nicht vor, wenn der Arbeitgeber den Betriebsrat erst einschaltet, nachdem er die Kündigung bereits erklärt hat. Die Kündigung ist dann unwirksam.

Die Frist zur Stellungnahme für den Betriebsrat beträgt bei einer außerordentlichen Kündigung längstens drei Tage, bei einer ordentlichen Kündigung eine Woche.

<< Zurück
© 2009 Melzer & Kempner     [ Startseite ] [ Impressum ]     Webdesign migDESIGN | Programmierung Aselio